Seite 1 von 2
#1 Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 22.03.2020 22:16

Hallo Modellbaufreunde
Da auch ich ein Altbau E-Lok Fan bin ist mir E 71 schon ein Herzenswunsch , denn sie sieht ja so seltsam aus und das macht sie so eigenartig. Urkrokodil !
Mir ist schon klar das so ein Modell in Spur 0 kaum eine Chance hat. Was ist eure Meinung dazu ?
gruss dieter

#2 RE: Altbau E-Loks E71 von Ruebennase 23.03.2020 00:24

Hallo Dieter,

einige wenige gibt es in 1:43,5

Aber ja warum nicht eine in 1:45

https://youtu.be/DYbkgG10NPg

https://spur-0-freunde-wiesental.jimdofree.com/




Uwe

#3 RE: Altbau E-Loks E71 von Rainer Herrmann 23.03.2020 09:23

avatar

Hallo,
ja, wäre auch eine schöne Lok in Spur1.
Ein österreichischer Anbieter kommt ja nicht zu Potte...

Bleibt Gesund, Rainer

#4 RE: Altbau E-Loks E71 von der noergler 25.03.2020 07:43

Hallo zusammen

Auch ich bin ein großer Freund der E 71
Die ein paar Modelle die es von Langela gibt werden meist wie Gold gehandelt
Auch ich kann nicht verstehen warum so eine verhältnismäßig kleine E Lok niemand auflegen will
Es sind immer riesige Lok die meist nicht auf die kleinen Heimanlagen passen

Gruß Jürgen

#5 RE: Altbau E-Loks E71 von MBW Spur 0 GmbH 25.03.2020 08:22

avatar

100 Aufträge werden benötigt um das Modell für ca. 2500 Euro anbieten zu können. Bei 150 Stück ca. 2200 Euro. Vollmessingprodukt. Technisch neueste Ausstattung. Nur so als Referenzpreis.

#6 RE: Altbau E-Loks E71 von der noergler 25.03.2020 09:38

Hallo zusammen

Würde ich bestellen und dafür mir zwei andere Modelle vorerst verkneifen

Gruß
Jürgen

#7 RE: Altbau E-Loks E71 von Ruebennase 25.03.2020 10:38

Hallo Jürgen,

im übrigen gibt es nicht nur Modelle von Herrn Langela sondern ein Clubmitglied des erwähnten Clubes siehe oben hat auch 5 Modelle gebaut. Und wollte mal welche davon abgeben. Allerdings ist es schon eine Zeit her, wo er sie mir angeboten hat.

Neusten Stand kenne ich nicht!



Uwe

#8 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 25.03.2020 16:09

Hallo Jürgen
Das ist ja schön , da haben wir ein gemeinsames Projekt im Auge.
Vielleicht gibt es eine Möglichkeit so ein Projekt in 3-5Jahren, dann wäre ich auch dabei.
Herr Elze hier würde ich so ein Modell für 2000,- bis 2500,- € ausgeben.
Die E71 ist einfach zu Urig .
gruss dieter

#9 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter Malkus 25.03.2020 18:24

Da wäre ich selbstverständlich auch dabei.
Ich bin ein Altbau-Elok-Fan und habe schon ein paar Modelle.

Es gibt aber noch mehr, nicht nur die E71, auch noch die E73, die vorwiegend in meiner alten Heimat Norddeutschland/Hamburg zuhause war. Wäre auch ein schickes Modell.

Jede Neuerscheinung muß nicht zwangsläufig eine Dampflok sein.

Nur Mut, Herr Elze, meine Devise lautet: verkaufen kann man nur, was auch angeboten wird.

Grüße
Dieter Malkus

Meine weiteren Wünsche lauten: Gesund bleiben !

#10 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 25.03.2020 19:03

Hallo Dieter
Das sehe ich auch so, die E71 kann ein Hingucker werden und der fällt wirklich aus dem Rahmen. Diesel und Dampfloks gibt es schon eine große Menge an Spur 0 Modelle, Doppelentwicklung ganz zu schweigen.
gruss dieter

#11 RE: Altbau E-Loks E71 von Rainer Herrmann 25.03.2020 22:21

avatar

Eine E71 hat auch viele technische Vorteile:
1. Durch die Anordnung des Fahrwerks ist sie super für kleine Radien geeignet, vor allem bei Originalkupplungen
2. Beide Fahrwerkhälften sind identisch, verbiilligt die Herstellung
3. Es sind noch mehr wie drei Originale vorhanden (gut für die Recherche)

Grüße, bleibt Gesund, Rainer



Bockholt Spur1

#12 RE: Altbau E-Loks E71 von Kallisto 25.03.2020 23:16

Hallo,

Zur E73: Das ist schon eine sehr exotische Baureihe. Eigentlich nur drei völlig verschiedene Exemplare. Liefen auf der Altonaer Hafenbahn und nutzten das Stromsystem der alten Hamburger Wechselstrom S-Bahn. Exotisch also auch in dem Sinne, dass sie nicht woanders fahren konnten, als durch den "Schellfischtunnel" vom Bf. Altona zum Fischereihafen.

Übrigens eine der drei Loks hat einmal Herr Uhde realisiert. Hier
https://www.uhde-info.de/media//DIR_4300...01afffffff0.pdf
ganz unten kann man vielleicht noch die Ätzplatten bekommen für 130,- €. Ggf. bei Herrn Uhde anfragen. Es ist da sehr hilfsbereit.
Herzliche Grüße
Thomas Sperling

#13 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 26.03.2020 12:21

Hallo Modelleisenbahner
Es ist schön das es noch Modellbahner gibt die das Thema E71 annehmen und sage mal ein Dank aus. Es gibt bei mir ein paar Lokomotiven die zwar in meinen Projekten nicht passen , aber eine kleine Sammlung der besonderen Art zum Kauf anregen.

gruss dieter

#14 RE: Altbau E-Loks E71 von Gebauer 26.03.2020 17:09

Ich hätte noch eine E71 zu verkaufen, an besondere Liebhaber, siehe Spur0Freunde Wiesental
Es gibt sie also doch noch, die Liebhaber !|addpics|tja-1-173d.jpg|/addpics|

#15 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 28.03.2020 21:39

Hallo Modellbahner
Hier mal ein Link über ein Modell der E71 der Extraklasse. https://www.bahnbilder.de/bild/Deutschla...ive-e71-28.html
Das ist ein Hingucker und da wird man richtig schwach.
gruss dieter

#16 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 16.06.2020 20:16

Hallo Modellbahner
Heute habe ich auf Ebay mir eine E71 in Spur 0 angesehen von Langela . Echt ein super Modell , nur beim Preis sind mir alle Gesichtzüge nach unten gefallen . 4200,- € nah denn , das war es wohl mit den Kauf.
gruss dieter

#17 RE: Altbau E-Loks E71 von MBW Spur 0 GmbH 16.06.2020 21:07

avatar

Hallo, die in 1 aus Austria ist im Musterbau. Vielleicht gibt es auch demnächst eine in 0.

#18 RE: Altbau E-Loks E71 von der noergler 18.06.2020 08:35

Hallo Dieter

Der Preis ist ja auch ein Witz , die Lok hat bei Langela 1490 € gekostet
Und ob dies eine originale Langela E71 weiß man auch nicht denn Theo hat ca 5 oder 6 Modelle selbst gebaut !!
Den Rest der Serie hat er als Bausätze abgegeben

Gruß
Jürgen

#19 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 18.06.2020 11:56

Hallo Jürgen

Danke für dein Beitrag und für die Info.
OK , für den Preis könnte man ja noch schwach werden, da man sie noch digitalisieren sollte ist es die Sache noch wert.
Weißt Du wieviel genau es waren an Bausätzen ?
gruss dieter

#20 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 18.06.2020 14:47

Hallo Frank Elze
Spur 1 Österreich ist bei mir im Ort gleich um die Ecke, werde da mal nachfragen . Gruss dieter

#21 RE: Altbau E-Loks E71 von MBW Spur 0 GmbH 18.06.2020 23:08

avatar

Nein, ich denke nicht das Austria die E71 in 0 bringt. Das brauchst nicht nachfragen. Demnächst hier mehr.

#22 RE: Altbau E-Loks E71 von Dieter-S 19.06.2020 11:00

Hallo Herr Elze
Jetzt machen sie es ganz spannend, ich werde warten habe ja Zeit damit.
gruss dieter

#23 RE: Altbau E-Loks E71 von Oliver K. 19.06.2020 20:08

Zitat von MBW Spur 0 GmbH im Beitrag #21
Nein, ich denke nicht das Austria die E71 in 0 bringt. Da brauchst nicht nachfragen. Demnächst hier mehr.


#24 RE: Altbau E-Loks E71 von der noergler 18.07.2020 09:52

Hallo Frank

Deine Einschätzung zur E71 von Spur 1 Austria war falsch
Die haben gestern die E71 in Null angekündigt

Gruß
Jürgen

#25 RE: Altbau E-Loks E71 von Lokwilli 18.07.2020 10:15

Zitat von der noergler im Beitrag #24

Die haben gestern die E71 in Null angekündigt


Ich sehe nur die Spur 1 https://www.spur-1.at/news-e71-vorbestellpreis-verlngert
Ist mir da was entgangen.

Gruß
Lokwilli

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz